logo

Für Fach- und Führungskräfte

Newsletter Archiv


November-Newsletter 2017

Lernkultur ist Schwachsinn
Als Schwachsinn bezeichnen wir Dinge, die wir für unsinnig halten. Doch das Wort impliziert auch, dass die Angelegenheit wenig Sinn macht. Warum wird Lernkultur so oft unterschätzt?

Oktober-Newsletter 2017

Menschen sind fehlerscheu
Das Leidigste, was passieren kann, ist ein Fehler, der auch noch von einer zweiten oder gar mehreren Personen gesehen wird. Es scheint weitgehend immer noch Konsens zu sein, dass Fehler auf jeden Fall vermieden werden müssen.

September-Newsletter 2017

Die gefährlichsten Fallen der Kommunikation
An erster Stelle werden Kommunikationsfähigkeiten von einer Führungskraft verlangt. Doch fragt man nach, was Kommunikation denn nun sei, gehen die Erklärungen weit auseinander und sind wenig aussagekräftig.

August-Newsletter 2017

Nachhaltige Kommunikation - wissen Sie was das ist?
Im vorigen Newsletter beschäftigten wir uns mit einer interessanten Untersuchung von Mutaree über die Zusammenhänge zwischen Motivation und Mitarbeiterverhalten.

Juli-Newsletter 2017

Change-Müdigkeit – es kann jeden treffen
Veränderung ist zum Losungswort auf den Topebenen geworden, schließlich ist Veränderung der Schlüssel zum Erfolg. Es scheint, dass die Change-Absicht an sich zum Programm geworden ist.

Juni-Newsletter 2017

Was soll das, mit der emotionalen Mitarbeiterbindung?
Werden wir nun eine Kuschelwirtschaft? Sicherlich nicht. Doch die Gallup Studien der letzten neun Jahre beweisen einen tatsächlichen Zusammenhang zwischen emotionaler Mitarbeiterbindung und den harten Fakten bei den Resultaten eines Unternehmens.

Mai-Newsletter 2017

Kann Weiterbildung die Zukunft Deutschlands retten?
Es kommen immer mehr Warnungen aus den Reihen der Ökonomen und Volkswirtschaftsexperten. Deutschland muss sich warm anziehen, denn die Zahl der erwerbstätigen Menschen sinkt seit Jahren dramatisch und die Sohle dieser Talfahrt ist noch nicht erreicht.

April-Newsletter 2017

Jede muss lernen - oder kann man ohne lernen innovieren?
Das scheint nicht allen klar zu sein. Denn einige lernen und andere scheinen sich kaum darum zu bemühen. Trügt der Schein? Unternehmen sind geschlossene Systeme und für die meisten geschlossenen Systeme gilt: Es ist nur so stark wie sein schwächstes Glied.

März-Newsletter 2017

Kommunikation ist Chefsache
So viele Unternehmen es auf der Welt gibt, genau so viele Kommunikationsmodelle gibt es auch. Doch die meisten dieser Modelle sind es nicht einmal wert, auf Papier gebracht zu werden. Dass Kommunikation das Herzstück einer Unternehmenskultur und damit auch der wichtigste Faktor für die Mitarbeiterbindung ist, scheint bei vielen Führungskräften nicht relevant zu sein.

Februar-Newsletter 2017

Warum sollten Führungskräfte kommunizieren?
„Man kann nicht nicht kommunizieren!“ Eine der bekanntesten Aussagen des Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick. Kommunikation sollte unter normalen Umständen ein bidirektionales und aktives Verhalten sein.

Januar-Newsletter 2017

Das Jahr der Synergien
Bei Business-Meetings taucht es immer wieder auf, das Wort „Synergie“. Keine Businesscard wird gereicht ohne das Argument, vielleicht ergäben sich ja irgendwelche Synergien.

Dezember-Newsletter 2016

Die Grenzen des E-Learnings
das IWM ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut in Tübingen und beschäftigt sich seit 2001 mit den Fragen des Wissenserwerbs und der Wissenskommunikation mit Hilfe digitaler Medien.

November-Newsletter 2016

Dozenten - eine bedrohte Rasse?
so sagen es zumindest neueste Studien, wenn es um neue Lernformen geht. Wir vom MANAGER INSTITUT sind da allerdings ganz anderer Meinung. Hört man sich in der Branche um, hat das Präsenzseminar nach wie vor einen hohen Stellenwert.

Oktober-Newsletter 2016

Die größte Lüge über Personalabteilungen
In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit und das Wissen über indirekte Zusammenhänge bei Kultur und Werten als wichtige Parameter angesehen werden, halten sich trotzdem einige hartnäckige Fehleinschätzungen.

September-Newsletter 2016

Usability VS. intuitive Führung
In der Regel ist Weiterbildung Pflicht als Voraussetzung für jedwede Innovation. Ebenso ist eine Regel, dass es im Grunde nichts Neues unter der Sonne gibt und alle Innovationen nichts anderes als die laterale Verknüpfung von bisher unabhängigen Kategorien sind.

August-Newsletter 2016

Fünf Gründe, warum Mitarbeiter nicht lernen wollen
In der Regel ist Weiterbildung Pflicht als Voraussetzung für jedwede Innovation. Ebenso ist eine Regel, dass im Grunde alle Innovationen nichts anderes als die laterale Verknüpfung von bisher unabhängigen Kategorien sind.

Juli-Newsletter 2016

Kundenorientierung ist eine Illusion
Wieder einmal sprechen die Journalisten der Unternehmerbranche von mehr kundenzentrierten Prozessen und in den medialen Kampagnen soll nun endlich der Kunde doch zum König gemacht werden.

Juni-Newsletter 2016

Neuorganisation der betrieblichen Weiterbildung wird immer dringlicher
Lehren ist keine One-Man-Show der Dozenten mehr. Lehren und Training hat sich zu Moderation, Gruppencoaching und Beratung hin weiter entwickelt.

Mai-Newsletter 2016

GLSL - Gutes Lernen - Schlechtes Lernen
Lern-Apps, Blended Learning und Webinare bieten für viele Unternehmen rund um das Lernen eine große Chance entsprechende kreative Tools und Konzepte zu entwickeln.

April-Newsletter 2016

Lernen wird schon wieder neu erfunden
Die Lernpädagogik befindet sich im größten Umbruch seit Menschen lernen. Kein anderer Bereich des menschlichen Verhaltens muss sich so dramatisch an neue Technologien und Entwicklungen gewöhnen.

März-Newsletter 2016

Wie bekomme ich Mitarbeiter dazu, dass Sie lernen wollen?
Jeder Personalleiter kennt es. Man schreibt eine Reihe Fortbildungsmaßnahmen aus und kaum jemand meldet sich. Man muss nachsetzen, Gespräche führen und einzelne Mitarbeiter sogar nötigen.

Februar-Newsletter 2016

Was ist besser? Inhouse Events oder externes Seminar
Lassen Sie uns eine klare Definition an den Anfang stellen. Inhouse Events oder externe Seminare, beide Arten gibt es in vielen Variationen, doch handelt es sich hierbei übereinstimmend um Präsenzseminare.

Januar-Newsletter 2016

Die neueste Forschung - Wie Sie im Schlaf lernen
Wir kennen inzwischen "Schlank im Schlaf" und "Stress-Off im Schlaf", aber wussten Sie, dass der Schlaf das Lernen durch besondere Prozesse unterstützt? Hierbei geht es um ernsthafte wissenschaftliche Grundlagen, welche uns die Neuroforschung zur Verfügung stellt.

Dezember-Newsletter 2015

Was ist Meta-Lernen und Lernkultur? Schlagwörter oder ein Muss für Unternehmen?
Nehmen Sie sich Zeit zum Lernen? Was für eine Frage! Meistens stehen dabei die restlichen Anforderungen des Unternehmensalltags, dem Anspruch mehr Zeit in Weiterbildung zu investieren, entgegen.

November-Newsletter 2015

Wer ist der größte Zeitdieb bei der Weiterbildung?
Wissen Sie wie erfolgreiche deutsche Unternehmen Weiterbildung planen? Welche Parameter sind dabei die wichtigsten und haben bei der Planung der Weiterbildungs-Strategie für das nächste Jahr Priorität?

Oktober-Newsletter 2015

Neue Studie – Unternehmer steigern Weiterbildungs-Qualität
Seit Jahren führt TNS Infratest* Studien durch - unter anderem auch im Bereich Weiterbildung. Die regelmäßig durchgeführte Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland“ bietet durch die Kontinuität der Erhebung eine gute Vergleichbarkeit und weist dadurch wichtige Trends für Weiterbilder nach.

September-Newsletter 2015

Operational Excellence - ein Schlagwort oder ein Auftrag?
Immer wenn neue Schlagwörter auftauchen, die dann vom Management in jeder möglichen Form wirkungsvoll genutzt werden und mir diese begegnen, hinterfrage ich meistens den Sender, wovon er da spricht. In dem Fall was "Operationale Excellence" angeht, bekam ich sehr widersprüchliche Aussagen.

August-Newsletter 2015

Ist Weiterbildung der neue Wirtschafts-Treiber?
Niemals zuvor war Wissen wertvolleres Gut. Kein Unternehmen und kein Volk kann es sich mehr leisten, bei der Weiterbildung nicht in den vordersten Plätzen mitzuspielen.

Juli-Newsletter 2015

Was für ein Theater - wenn Mitarbeiter zu viel wissen
in vielen Fällen scheint Weiterbildung auch eine gefährliche Falle zu sein, wenn die Mitarbeiter dann Beute von Headhunters werden. Da wurde in die teure Weiterbildung investiert, der Mitarbeiter zur Höhe seiner Kompetenz gefördert und Sie würden ganz zu Recht der Betrogene sein.

Juni-Newsletter 2015

Mit Ihrem Bauchgefühl das richtige Seminar auswählen?
Ist es nicht so, dass jeder meint zu wissen, wie man lernt und dabei auch die Form der Wissensvermittlung zu kennen scheint?

Mai-Newsletter 2015

Betreiben Sie Weiterbildung und haben Sie dabei das Gefühl nie genug getan zu haben?
Lassen Sie mich Ihnen zu diesem Betreff vier Punkte an die Hand geben, die Ihnen helfen können, Ihr Wissens-Management aus einer pragmatischen Perspektive ganz neu einzuordnen.

März-Newsletter 2015

Dozenten und Seminare werden bald überflüssig"
Wie bereits in unseren vergangenen Newslettern sowie in unserem Buch "Lernen für Manager in Zeitnot"* dargestellt, sucht die überwiegende Mehrheit der Weiterbildungs-Anbieter beständig nach neuen Methoden der Wissensvermittlung.

Dezember-Newsletter

Fünfter Teil der Serie "Informationsmanagement"
beim fünften Teil der Serie "Informationsmanagement" beschäftigen wir uns mit der Visualisierung von Informationen.

November-Newsletter

Vierter Teil der Serie "Informationsmanagement"
Gedankenmodelle: Wir schauen uns diesen Bereich heute weniger aus der Sicht einer wissenschaftlichen Beweisführung an, sondern vom persönlichen Standpunkt einer Führungskraft.

Oktober-Newsletter

Dritter Teil der Serie "Informationsmanagement"
wir sind beim dritten Teil der Serie "Informationsmanagement" angelangt. Wie werden gespeicherte Informationen für Ihre persönlichen Ansprüche aufbereitet, sortiert und wiedergefunden?

September-Newsletter

Zweiter Teil der Serie "Informationsmanagement"
Das Finden und die Auswahl von Informationen ist heute nicht mehr das größte Problem. Vielmehr zur rechten Zeit die richtige Information - wiederfinden - ist von größerer Bedeutung.

August-Newsletter

Erster Teil der Serie "Informationsmanagement"
Wer es schneller weiß und wer neues Wissen schneller auswerten und in Maßnahmen umsetzen kann, hat in der Regel die Nase vorn.

Juli-Newsletter

Das müssen Sie über die persönliche Wissensverarbeitung und Lernen für Manager in Zeitnot wissen
Hand aufs Herz. Die Anforderungen an eine Position im Management sind gewaltig gestiegen. Wussten Sie, dass Sie täglich 20 mal mehr Prozesse zur Verarbeitung von Informationen durchführen müssen, als noch vor 10 Jahren?

Mai-Newsletter

Neue Gehirnfunktion entdeckt - So einfach geht Lernen - Wissenschaftler staunen
Einem wissenschaftlichen Forscherteam der Universität Los Angeles, des deutschen Max Planck Instituts und der Universität Parma in Italien ist es 2004 gelungen, mit der so genannten Broca – und Scheitellappen-Region.
Neuerscheinung! Für die ersten 100 Besteller kostenlos. Manager Institut Ratgeber schnelles "Lernen für Manager in Zeitnot"
Sie möchten wissen, wie Sie persönlich am besten und schnellsten lernen? Der neue 64 Seiten-Ratgeber "Lernen für Manager in Zeitnot" des MANAGER INSTITUT ist erschienen.

April-Newsletter

250€ Zuschuss für Ihren nächsten Städtetrip
Exquisiter Service in stilvollem Ambiente und das in fußläufiger Nähe zum Hauptbahnhof und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt? Das klingt tatsächlich wie nach Urlaub, gehört in unseren hochmodernen Seminarorten aber zum "normalen" Standard.
Garantietermine am MANAGER INSTITUT
Wird eine Weiterbildungsmaßnahme geplant, so hat Planungssicherheit für den Kunden höchste Priorität. Es steht viel auf dem Spiel.
80% der Vertriebscontroller verstehen ihr Handwerk nicht - Interview
Herr Hehn aus der PR-Abteilung des MANAGER INSTITUTs sprach mit Top-Dozent Herrn Treu über die Herausforderungen im Vertriebscontrolling.

März-Newsletter

Führungsanfänger: ohne Unfall zum Ziel
Als Führungsperson stehen Sie im Rampenlicht. Wenn Sie gerade befördert wurden, gilt dies ganz besonders. Sie müssen nun schnell die nötigen Kompetenzen erwerben, die für Ihre vielschichtigen, neuen Aufgaben unabkömmlich sind.
Umsatzsteigerungen: Kunden und Märkte verstehen
Als Marketing-Experte können Sie die Umsätze für Ihr Unternehmen nachhaltig steigern: Ihr Wissen und Analysen über Märkte, Kunden und Produkte ist bares Geld wert. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Informationen richtig auswerten, kommunizieren und dadurch den Umsatz steigern.
Verkaufsmethode, Einfühlungsvermögen und Produktkompetenz
Wie lernt man Vertrieb, wie wird man ein erfolgreicher Vertriebsmitarbeiter? Ob Einsteiger oder Profi, der Vertrieb ist wie kein anderer Teilbereich eines Unternehmens von Persönlichkeit geprägt.
Inhouse-Schulungen vs. öffentliches Seminar: 65% Rabatt oder bei 7 Teilnehmern 5700 € Ersparnis!
Unsere Firmen- und Inhouse-Schulungen sind die kostengünstigste und effektivste Möglichkeit für Sie und Ihre Mitarbeiter, zeitsparend Bildungsziele zu erreichen.




Seminare

Consulting

Seminarorte

Socialmedia & News

Unternehmen


2017. MANAGER INSTITUT. Alle Rechte vorbehalten

Ihr

Seminar

Seminare